Springen Sie direkt: zum Inhalt, zur Hauptnavigation, zur Suche


Inhalt

National

DEUTSCHLAND / BRANDENBURG / NAUEN

Betriebsführung der Wasserwerke und Kläranlagen

AUFTRAGGEBER. Wasser- und Abwasserverband Havelland, WAH 

FINANZIERUNG. Wasser- und Abwasserverband Havelland, WAH

ZEITRAUM. 01 / 2006 - 06 / 2013

AUFTRAGSWERT. 2.600.000 EUR/a

BESCHREIBUNG. Der Wasser- und Abwasserverband Havelland hat die Sachsen Wasser GmbH mit der technischen Betriebsführung der Trink- und Schmutzwasseranlagen des Verbandes beauftragt. Gegenstand ist die Bedienung, Wartung und Instandsetzung/-haltung aller Anlagen und Anlagenteile im Verbandsgebiet (45.000 EW), die der ordnungsgemäßen Trinkwasserver- und Schmutzwasserentsorgung dienen.

LEISTUNGEN

  • Betrieb von 7 Wasserwerken, 3 Kläranlagen und 243 Pumpstationen,
  • zentrale Entsorgung von Schmutzwasser sowie angeliefertem Fäkalschlamm/-wasser aus Grundstückskläranlagen und abflusslosen Sammelgruben,
  • Führung des Betriebstagebuches und Erstellung des Jahresberichtes,
  • Bedienung, Wartung und Instandhaltung der verbandseigenen und ihm übertragenen Trink- und Schmutzwasseranlagen (einschl. 365 km Rohrnetz und 450 km Kanalnetz),
  • Vorhaltung und Durchführung eines Bereitschaftsdienstes,
  • Reparaturarbeiten.

***

DEUTSCHLAND / BRANDENBURG / HOHENSEEFELD

Betriebsführung der abwassertechnischen Anlagen

AUFTRAGGEBER. Wasser- und Abwasserzweckverband Hohenseefeld

FINANZIERUNG. Wasser- und Abwasserzweckverband Hohenseefeld

ZEITRAUM. 04 / 2002 - 03 / 2011

AUFTRAGSWERT. 80.000 EUR/a

BESCHREIBUNG. Der Wasser- und Abwasserzweckverband Hohenseefeld hat die Sachsen Wasser GmbH mit der technischen Betriebsführung der abwassertechnischen Anlagen in seinem Verbandsgebiet (rund 3.500 Einwohner) beauftragt. Gegenstand des Vertrages ist die Bedienung, Wartung und Instandhaltung aller abwassertechnischen Anlagen des Verbandes, einschließlich der Kläranlage (4.000 EW), der insgesamt 50 Pumpwerke sowie des Kanalnetzes. Einen Schwerpunkt legt Sachsen Wasser auf die Optimierung der Kläranlage.

LEISTUNGEN

  • Betrieb/Wartung/Instandhaltung der Kläranlage Hohenseefeld (4.000 EW),
  • Bedienung, Wartung und Instandhaltung von 50 Pumpwerken,
  • Wartung und Instandhaltung des Kanalnetzes und der Schächte; i. e. 23 km Druckleitungen und 27 km Ortsnetzkanalisation,
  • Vorhaltung und Durchführung eines Bereitschaftsdienstes,
  • Instandhaltungsarbeiten/Reparaturarbeiten,
  • mobile Fäkalienentsorgung aus Gruben im Verbandsgebiet.

***

DEUTSCHLAND / THÜRINGEN / VIESELBACH

Betriebsführung der abwassertechnischen Anlagen

AUFTRAGGEBER. Abwasserverband Vieselbach

FINANZIERUNG. Abwasserverband Vieselbach

ZEITRAUM. 01 / 2004 - 12 / 2007

AUFTRAGSWERT. 30.000 EUR/a

BESCHREIBUNG. Der Abwasserverband Vieselbach hat die Sachsen Wasser GmbH mit der technischen Betriebsführung der abwassertechnischen Anlagen in seinem Verbandsgebiet beauftragt. Gegenstand des Vertrages ist die Bedienung, Wartung und Instandhaltung aller abwasser-technischen Anlagen des Verbandes, einschließlich der 4 Kläranlagen, der Pumpwerke sowie des Kanalnetzes.

LEISTUNGEN

  • Betrieb, Wartung und Instandhaltung der 4 Kläranlagen,
  • Führung des Betriebstagebuches und Erstellung des Jahresberichtes,
  • Bedienung, Wartung und Instandhaltung von 3 Hauptpumpwerken und 3 Regenrückhaltebecken,
  • Wartung und Instandhaltung des Kanalnetzes und der Schächte; 25 km Kanalisation,
  • Vorhaltung und Durchführung eines Bereitschaftsdienstes,
  • Instandhaltungsarbeiten / Reparaturarbeiten.

***

DEUTSCHLAND / THÜRINGEN / BECHSTEDTSTRASS

Betriebsführung der Kläranlage

AUFTRAGGEBER. Gemeinde Bechstedtstraß

FINANZIERUNG. Gemeinde Bechstedtstraß

ZEITRAUM. 04 / 2006 - 03 / 2009

AUFTRAGSWERT. 38.000 EUR/a

BESCHREIBUNG. Die Gemeindeverwaltung Bechstedtstraß hat die Sachsen Wasser GmbH mit der technischen Betriebsführung ihrer Kläranlage beauftragt. Gegenstand des Vertrages ist die Bedienung, Wartung und Instandhaltung der Anlage.

LEISTUNGEN

  • Betrieb, Wartung und Instandhaltung der SBR-Kläranlage,
  • Durchführung notwendiger Reparaturen,
  • Laboruntersuchungen,
  • Unterstützung bei der Erstellung der Eigenkontrollberichte und Abwasserabgabenformulare.

***

DEUTSCHLAND / BAYERN / TEUSCHNITZ

Betriebsführung der Kläranlagen

AUFTRAGGEBER. Kommunalunternehmen Teuschnitz, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Teuschnitz KUT AöR

FINANZIERUNG. Kommunalunternehmen Teuschnitz, Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Teuschnitz KUT AöR

ZEITRAUM. 01 / 2005 - 03 / 2010

AUFTRAGSWERT. 85.000 EUR/a

BESCHREIBUNG. Das KUT AöR hat die Sachsen Wasser GmbH mit der technischen Betriebsführung der Kläranlagen der Stadt Teuschnitz beauftragt. Gegenstand des Vertrages ist die Bedienung, Wartung und Instandhaltung von zwei Kläranlagen, einer Pumpstation und eines Regenrückhaltebeckens mit der zugehörigen Überleitung.

LEISTUNGEN

  • Betriebsführung der Kläranlagen Teuschnitz (2.500 EW) und Wickendorf (1.000 EW),
  • Bedienung, Wartung und Instandhaltung des Regenrückhaltebeckens Haßlach mit Überleitung nach Teuschnitz,
  • Führung des Betriebstagebuches und Erstellung des Jahresberichtes,
  • Unterstützung beim Umbau der Kläranlage Teuschnitz.

***

DEUTSCHLAND / BAYERN / WEIDENBERG

Unterstützung der Betriebsführung der Wasserversorgungsanlagen

AUFTRAGGEBER. Markt Weidenberg

FINANZIERUNG. Markt Weidenberg

ZEITRAUM. 08 / 2008 - 07 / 2009

AUFTRAGSWERT. 54.000 EUR / a

BESCHREIBUNG. Die Gemeinde Markt Weidenberg beauftragte die Sachsen Wasser GmbH mit der Unterstützung der Betriebsführung und Wartung der Wasserversorgungsanlagen und des entsprechenden Versorgungsgebietes (etwa 6.500 Einwohner, ~315.000 m³/a). Der Vertrag umfasste eine Dauer von einem Jahr und beinhaltete die Betriebsführung, die Wartung und die Reparaturen der Wasserversorgungsanlage, einschließlich 130 km Wasserversorgungsleitungen. Die Sachsen Wasser GmbH legt besonderen Wert auf die Optimierung des Wasserversorgungssystems und unterstützt den Kunden bei der Kostenreduzierung im Bereich Betriebsführung und Wartung.

LEISTUNGEN

  • Betriebsführung und Wartung eines Wasserwerkes,
  • Betriebsführung und Wartung von 130 km Rohrnetz,
  • 24-Stunden-Bereitschaftsdienst.
  • Reparaturen.

 

Sidebar

Footer