4. März 2021 - Internationaler Tag des Ingenieurwesens für nachhaltige Entwicklung

Exportinitiative Umwelttechnologien: Wissenstransfer / Capacity Building

Leipzig/Travnik. Im Rahmen der BMU-Förderung von Maßnahmen im Bereich des Exports von grüner und nachhaltiger (Umwelt-)Infrastruktur „Exportinitiative Umwelttechnologien“ engagiert sich das Unternehmen in Bosnien-Herzegowina in der Region der Leipziger Partnerstadt Travnik. Ziel des Projektes (zusammen mit Leipziger Unternehmen) ist die Erstellung eines interkommunalen, ressourceneffizienten und nachhaltigen Abwasser- und Kreislaufwirtschaftskonzeptes für ausgewählte Kommunen im Kanton Zentralbosnien.

Sachsen Wasser erstellt innerhalb des Projektes ein an die örtlichen Rahmenbedingungen angepasstes strategisches Konzept sowie begleitende Maßnahmen im Bereich Wissenstransfer und Capacity Building. Das Projekt dient der Unterstützung des nachhaltigen Aufbaus von Umweltinfrastruktursystemen für Kreislauf- und Abwasserwirtschaft in drei Tälern des Kantons Zentralbosnien unter Beachtung der sozialen, rechtlichen und politischen Bedingungen vor Ort. Dafür soll zuerst für 3 Pilot-Kommunen das Abwasserbewirtschaftungskonzept erarbeitet werden und dann Vorschläge für die Übertragung auf weitere Kommunen dargestellt werden.

Zurück